• Informationsmanagement

  • Java-Bytecode

  • Javascript

  • Laufzeitumgebung

  • Metatags

  • Object-relational mapper

  • Object-relational mapping

    Objektrelationale Abbildung (englisch object-relational mapping, ORM) ist eine Technik der Softwareentwicklung, mit der ein in einer objektorientierten Programmiersprache geschriebenes Anwendungsprogramm seine Objekte in einer relationalen Datenbank ablegen kann. Dem Programm erscheint die Datenbank dann als objektorientierte Datenbank, was die Programmierung erleichtert. Implementiert wird diese Technik normalerweise mit Klassenbibliotheken, wie beispielsweise Hibernate für die Programmiersprache Java. Für Java gibt es auch eine standardisierte Schnittstelle, die Java Persistence API. Quelle: Wikipedia

    Zuletzt bearbeitet von
    am 23.12.2018

  • Plattformunabhängigkeit